Timeline

Im Laufe der Zeit

Die wichtigsten Meilensteine

So lang wie die Schotterpiste nach Rivera Collata, so lang ist auch der Weg in eine bessere Zukunft. Aber der Weg hat erfreuliche Marken – die Meilensteine eines gewachsenen Engagements.

Was mit einer spontanen Entscheidung begonnen hat, ist zu einer jahrelangen, intensiven Freundschaft geworden. Wir sind uns ganz bewusst darüber, dass wir die Welt nicht im Ganzen verändern können. Mit einem Blick zurück haben wir aber viel bewegt – nicht für alle, aber für einige. Es sind die Kinder in Rivera Collata, die von unserem Engagement und von dem großen Einsatz der Lehrer und Eltern des Dorfes profitieren. Genau in dieser Zusammenarbeit liegt die Ursache dafür, dass wir mit überschaubaren Mitteln eine ganze Menge schaffen können. Lesen Sie hier, was die entscheidenden Schritte sind.

 

Besuch Sommer 2016
Die Küche läuft weiter!
Zugegeben: Wir wollten wissen, wie es in der Schule aussieht, wenn wir uns nicht ankündigen. Die Überraschung ist gelungen, aber es gibt nichts zu berichten, außer: Es wird gekocht – wie immer. Nach unserem „Überraschungsbesuch“ stellen wir uns den neuen Lehrern vor und führen mit den Kindern einen Projekttag durch. Am Ende wird für alle gekocht. Es ist alles in bester Ordnung. Mehr noch: Wir schmieden Pläne und freuen uns über das Engagement der neuen Lehrer und Elternvertreter, die mit uns und unserer Hausmeisterin mutig in die Zukunft schauen.

Juli 2016

Kongress 2015
Über 1.500 Gäste
Jetzt ist es amtlich, die Bezirksregierung hat zugestimmt und alle Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler der Region Lampa offiziell eingeladen zum Bildungskongress, der ganz im Zeichen gesunder Ernährung und dem Schutz der Umwelt steht. Mit Hilfe guter Kontakte zu Dozenten aus Hochschulen, aus dem Landwirtschaftsministerium, zur regionalen Politik und den Schulen vor Ort konnte der President Enzo Castillo die Planung erfolgreich abschließen. In Seminaren und Workshops können wir damit diese wichtigen Themen in den Fokus stellen, die sonst keinen Platz mehr im Lehrplan finden.

Nov 2015

monsun e.V. Perú
Vereinsgründung erfolgreich
Um in Perú effektiv agieren zu können, brauchen wir eine eigene Organisation. Im August 2015 haben wir den Verein monsun e.V. Perú eingetragen. Der Verein ist z.B. der offizielle Pächter des Grundstücks für den Hühnerstall, und wir konnten einen Antrag für den Bildungskongress einreichen. Unser President vor Ort, Enzo Castillo, spannt derzeit ein eigenes Netzwerk auf peruanischer Seite. Viel Glück und Erfolg für monsun e.V. in Perú!

Aug 2015

Projekttage in Planung
Wissen ist der einzige Weg
Die Situation in der Region Arequipa, rund 3 Stunden Fahrtzeit von Rivera Collata entfernt, ist unterträglich: Eine riesige Metallmine soll eröffnet werden. „Tia Maria“ heißt soviel wie „Tante Maria“, aber menschlich ist das Vorhaben mal wieder nicht: Die Bevölkerung protestiert, es gibt viele Tote und Verletzte. Obwohl der Staat an Gesetze gebunden ist, wird das Referendum abgelehnt, das vor neuen Mineneröffnungen vorgesehen ist. Das Problem: Die meisten Menschen wissen es nicht. Wir planen noch in diesem Jahr die Fortsetzung unseres Bildungskongresses zu Umweltschutz, Recht und gesunder Ernährung. Drücken wir die Daumen, dass wir die Mittel dafür zusammen bekommen!

Sep 2015

Ein Huehnerstall für Rivera Collata
Weil die staatlichen Lebensmittelhilfen eingestellt wurden, sind wir für die Schulküche allein verantwortlich. Der neue Hühnerstall liefert Eier und gelegentlich Fleisch – und mit Hilfe der Eltern war es möglich, dieses ehrgeizige Vorhaben zu realisieren. Die Versorgung der Hühner ist seitdem auch Thema im Unterricht, ein Wunsch der Lehrer, die einen Anknüpfungspunkt für Umweltbildung und Gesundheit sehen.

Juli 2014

Juni 2013
Dächer und Fassadenreparaturen
Für den peruanischen Sommer (der in unseren Winter fällt) mussten dieses Jahr einige Dächer und Fassaden repariert werden, damit die Schulräume trocken bleiben. Mit Hilfe der engagierten Eltern und Lehrer haben wir es geschafft, alle erforderlichen Reparaturen durchzuführen. Unterricht hätte sonst in der Regenzeit nicht stattfinden können.

Juni 2013

Ostern 2013
Der Osterhase kommt bekanntlich nicht nur in Deutschland. Aber dass er zu Ostern 2013 den Sprung nach Perú geschafft hat, dass hätte niemand erwartet. Vielen Dank an unseren Freund Lars Poppe, der als Versicherungsberater seine Mandanten zum Malwettbewerb aufgerufen hatte! Die Antwort kam prompt: Die Kinder in Perú malten ihre christlich geprägte Sicht auf Ostern und schickten uns die Bilder nach Deutschland.

Ostern 2013

24. Dezember 2011
Materialien für den Unterricht
Die Elternvertretung hat uns berichtet, dass es für viele Kinder fast unmöglich ist, Schreibmaterial, Bücher und Kleidung für die Schule zu finanzieren. Oft werden die Kinder aus Schamgefühl nicht zur Schule geschickt. In enger Abstimmung mit den Eltern und Lehrern haben wir deshalb in Material investiert. Seitdem kaufen wir regelmäßig nach, wenn etwas fehlt.

Dez 2011

24. Dezember 2010
Sportausstattung für die Schule
Für die Kinder, die in ihrer Freizeit hart arbeiten und teils auch als Tagelöhner schwere Kinderarbeit verrichten, ist Sport ein besonders wichtiger Ausgleich. An den Schul-Wettkämpfen können nur Schulen mit eigenen Trikots teilnehmen. Im Frühjahr 2011 hat die Schulmannschaft den ersten Platz im regionalen Basketballwettkampf gewonnen. Mit der angeschafften Sportausstattung spielt die Schule jetzt auch für die Suche talentierter Kinder für Sport-Stipendien wieder eine Rolle.

Dez 2010

20. September 2010
Eintragung monsun e.V.
Nachdem wir zwei Jahre zu Weihnachten in Rivera Collata investiert haben, wollten wir das Engagement auf eine solide Basis stellen – der Verein wurde eingetragen, um den Anfragen nach Spenden nachzukommen und zukünftig nicht nur aus eigenen privaten Mitteln investieren zu können.

Sept. 2010

24. Dez 2009
Am Anfang steht der Spielplatz
Weihnachten 2009 nahm alles seinen Anfang. Als Geschenk von Eltern und unserer Initiative erhielten die Kinder einen Spielplatz, den ein Handwerker aus alten Metallen hergestellt hatte. Bis heute steht der Spielplatz auf dem Hof – er wird liebevoll gepflegt und repariert, damit die Kinder ihre Pausen mit Spaß und Bewegung verbringen können.

Dez 2009

24. Dez 2008
Möbel für die Kinderkrippe
Von unserem ersten Besuch in Rivera Collata ist uns vor allem der Raum für die Kinderkrippe in Erinnerung geblieben: Ein Holzklotz als Sitz und eine Tafel – das war die Einrichtung für die ganz Kleinen. Ansonsten war der Raum nur noch als Abstellkammer genutzt. Wir haben Möbel und Kleidung für die Gruppe der Vorschulkinder angeschafft, ein örtlicher Tischler hat hier tolle Arbeit geleistet.

Dez 2008